Februar 15, 2022

Currencycloud ermöglicht Tazapay neue Märkte

Hintergrund

Das in Singapur ansässige Unternehmen Tazapay ist ein Start-up, das sich auf grenzüberschreitende Zahlungen spezialisiert hat. Ziel ist es, anhand lokaler Zahlungsmethoden ein weltweites B2B-Netzwerk aufzubauen. Das Unternehmen wurde 2020 gegründet und möchte durch eine Reihe von Lösungen wie Treuhandverträge, Digitalisierung von Handelsvereinbarungen und Transparenz bei jeder Transaktion Vertrauen in grenzüberschreitende Transaktionen schaffen.

Die Herausforderung

Die Fähigkeit, Währungen auf dem asiatischen Markt nahtlos umzurechnen, zu halten und zu überweisen, spielt beim Erreichen der globalen Ziele von Tazapay eine zentrale Rolle. Käufer und Verkäufer gehen auf der Plattform von Tazapay einen Treuhandvertrag miteinander ein.  Daraufhin zieht Tazapay eine Zahlung vom Käufer ein, hält den Betrag vor und überweist ihn anschließend an den Verkäufer. Da Tazapay in Singapur ansässig ist, musste das Unternehmen Käufer außerhalb Singapurs um Überweisung des Betrags bitten. Dieser Schritt entsprach nicht dem nahtlosen grenzüberschreitenden Ablauf, den Tazapay seinen Kunden bieten wollte.

Außerdem verlangen einige Länder auf dem asiatisch-pazifischen Markt bei grenzüberschreitenden Transaktionen bestimmte Informationen über den Käufer, die Tazapay nicht zur Verfügung standen. Daher konnte Tazapay keine Überweisungen auf die Philippinen und nach Indien vornehmen – wichtige Märkte, zu denen das Unternehmen keinen Zugang hatte.

Lösung

Rahul Shinghal, CEO von Tazapay, ist bereits seit mehr als 20 Jahren in der Zahlungsverkehrsbranche tätig und wusste, dass Currencycloud sein Unternehmen beim Erreichen seiner Ziele unterstützen konnte.

Mit Currencycloud Direct konnte Tazapay Beträge genauso nahtlos einziehen wie inländische Käufer in den USA, Kanada, der EU und Großbritannien. Diese Beträge werden daraufhin zum Glattstellen der Verkäuferkonten verwendet.

Tazapay ist nun in der Lage, neue Anwendungsfälle zu bedienen. Da nun Pflichtangaben, wie der Name des Käufers, im Rahmen der endgültigen Überweisung bereitgestellt werden können, eröffnen sich für Tazapay vollkommen neue Möglichkeiten: Das Unternehmen erfüllt jetzt die Compliance-Vorschriften für bestimmte Korridore und erhält somit Zugang zu neuen Märkten, wie Indien und den Philippinen.

Currencycloud Direct eröffnet Tazapay neue Märkte. Das Unternehmen kann heute im eigenen Namen Beträge einziehen und für seine Kunden benannte Konten einrichten. Einige Kunden von Tazapay unterliegen der Compliance-Anforderung, dass ihre Kunden nur in benannte Bankkonten einzahlen können (auch als vierseitiges Zahlungssystem bezeichnet) – eine wichtige Anforderung, die diese Kunden mit Tazapay heute erfüllen.

Dank seiner Größenvorteile bietet Currencycloud niedrige, attraktive Wechselkurse, die Tazapay an seine Kunden weitergeben kann.

Wichtig ist hierbei, dass es sich bei Tazapay um ein B2B-Zahlungsunternehmen handelt. Deshalb bietet Currencycloud ein höheres Zahlungslimit als andere Anbieter, die sich auf den Einzelhandel spezialisieren haben und deren Kreditlimits daher niedriger ausfallen.

Tazapay CEO Rahul Shinghal hebt außerdem hervor, dass er mit Currencycloud den einzigen Anbieter finden konnte, der der Überweisung wichtige Informationen, wie den Namen des Käufers, hinzufügen kann. „Als Fintech-Unternehmen ist uns wichtig, von wem wir diesen Dienst als White Label beziehen. Mit Tazapay bieten wir ihn als eingebetteten Service an. Currencycloud hat das möglich gemacht“, so Shinghal.

„Ich kann Currencycloud als Lösung empfehlen. Sie liefert im Hinblick auf eingebettete Finanzen ein wirklich herausragendes Erlebnis.“

Rahul Shingal CEO, Tazapay

ERGEBNISSE

Tazapay setzte Currencycloud Direct erstmals im Dezember 2021 ein und ist seitdem auf Märkten, wie Indien und den Philippinen, tätig, die dem Unternehmen bis dahin nicht zugänglich waren. Das Unternehmen ist wettbewerbsfähiger geworden, da es seinen Kunden niedrigere Wechselkurse anbieten kann. 

Die Vorteile für Tazapay und deren Kunden mit Currencycloud Direct:

UMSATZWACHSTUM

Tazapay kann nun Informationen über den letztendlichen Überweiser angeben, sodass Beträge in Länder überwiesen werden können, in die dies bisher nicht möglich war. Dies hat dem Unternehmen neue Einnahmequellen eröffnet und bietet seinen Kunden zusätzliche Anwendungsfälle, wie Überweisungen auf benannte Konten.

NEUE KORRIDORE

Currencycloud hat Einzahlungen und grenzüberschreitende Zahlungen aus Großbritannien, den USA, der EU und Kanada nach Singapur für Tazapay optimiert.

NIEDRIGE WECHSELKURSE, HOHE LIMITS

Tazapay kann seinen Kunden attraktive Wechselkurse anbieten. Bei Currencycloud erhält Tazapay ein höhere Zahlungslimit als bei anderen Anbietern, wodurch das Unternehmen auf seinem Zielmarkt – Zahlungen im B2B-Bereich – einen besseren Service bieten kann.

SICHERHEIT

Die Lösung Currencycloud Direct ist als White Label verfügbar. Tazapay bietet den Service deshalb im eigenen Namen an – das gibt den Kunden ein sicheres Gefühl und sorgt für eine positive Markenentwicklung für das Unternehmen.

COMPLIANCE

Da der Überweisung wichtige Informationen, wie der Name des Käufers, hinzugefügt werden können, fällt es Tazapay leicht, auf seinen Märkten regelkonform tätig zu sein.

EINFACHE AUSZAHLUNG

Currencycloud Direct erleichtert Tazapay bei grenzüberschreitenden Transaktionen den Einzug von Zahlungen und die Währungsumrechnung im Wallet.

RUNDUM INFORMIERT

Currencycloud versendet Push-Benachrichtigungen, sodass Tazapay und seine Kunden über den Status aller Transaktionen in Echtzeit informiert sind. Das hat dazu geführt, dass es zu weniger beanstandeten Transaktionen und Rückbuchungen gekommen ist.

„Das Team von Currencycloud ist fantastisch. Wir sind sehr zufrieden mit der Unterstützung, die wir erhalten haben. Das Team reagiert schnell, übernimmt Verantwortung und weiß Bescheid.“

Rahul Shingal CEO, Tazapay

Beginnen Sie noch heute Ihre Reise für grenzenlosen Zahlungsverkehr